Baufinanzierung Vergleich 2020 | Aktuelle Bauzinsen vergleichen für Immobilienfinanzierung

  • Aktuelle Bauzinsen 08/2020 für Immobilienfinanzierung
  • Kauf + Finanzierung gebrauchte Immobilie oder Neubau
  • Finanzierungsvorhaben in 30 Sekunden selbst kalkulieren
  • Zinsvergleich bei bis zu 1.000 Banken + Sparkassen
  • Kostenlose Finanzierungsanfrage + optionaler Beratungstermin
Tipp: Stellen Sie je eine kostenlose Anfrage bei 2 bis 3 der unten aufgeführten Anbietern und sichern Sie sich so das beste Angebot!
Baufinanzierungsrechner Bauzinsen

Immobilienfinanzierung: Baufinanzierung Vergleich für Hauskauf oder Kauf Eigentumswohnung

Bester Baufinanzierer 2020 Interhyp BaufinanzierungDer beste Vergleich für Immobilienfinanzierung in 2020! Jetzt günstige Bauzinsen für das Annuitätendarlehen sichern, entweder für die erste Baufinanzierung oder für die zweite Baufinanzierung über eine Anschlussfinanzierung (Forward-Darlehen)! Unabhängiger Baufinanzierung Vergleich 2020 für günstiges Baugeld über einen der besten Hausfinanzierungsrechner bzw. Annuitätenrechner – egal, ob es eine gebrauchte Immobilie oder ein Neubau wird. Welche monatliche Rate kann ich mir bei welcher Kreditsumme, Tilgung, Beleihung und Laufzeit leisten?

Wie hoch sind die aktuellen Bauzinsen dafür? Holen Sie sich in nur 10 Minuten ein oder mehrere kostenlose Angebote für eine günstige Baufinanzierung für die Finanzierung von einem Haus oder einer Eigentumswohnung ein, entweder zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage. Dieser Rechner für Baufinanzierung Vergleich zeigt die besten Anbieter für Baugeld. Auch die Übersicht Testsieger für Baufinanzierung sind für die ersten Schritte zu einer günstigen Baufinanzierung hilfreich! Fragen Sie über den Rechner ein kostenloses Finanzierungsangebot an! Finden Sie besten Zinsen für Ihre Baufinanzierung im August 2020:

Nettodarlehen
Euro
Kreditlaufzeit
Beleihung
Tilgung
voll
Nettodarlehen: {kreditbetrag} € / Laufzeit: {laufzeit} Monate
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net. In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Was kann über den Rechner für Baufinanzierung Vergleich kalkuliert werden?

Berechnen Sie ihre Annuität in wenigen Schritten selbst, ideal schon lange vor dem geplanten Immobilienkauf! Kümmern Sie sich erst um eine gesicherte Finanzierung und gehen dann mit dem passenden Budget auf Immobiliensuche.

Über den Baufinanzierungsrechner / Annuitätenrechner auf dieser Seite können Sie alle folgenden Kategorien zu Ihrem Finanzierungsvorhaben grob berechnen. Die Kurzform von Baufinanzierung ist Baufi. 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen in der Woche können Sie über den Rechner Ihre gewünschte Baufinanzierungssumme online selbst kalkulieren und eine kostenlose Finanzierungsanfrage stellen.

Dazu reichen bereits wenige Angaben wie die Darlehenssumme, Dauer der Zinsbindung und jährliche Tilgung in Prozent. Das Ergebnis ergibt die monatliche Rate aus Tilgung und Zinszahlung, auch als Annuität bezeichnet. Weitere Details zum Grund der Baufinanzierung, zum Immobilientyp sowie zur Nutzungsart finden Sie auf der jeweiligen Webseite des Anbieters, nachdem Sie auf “zum Angebot” geklickt haben.

Variieren Sie mit verschiedenen Daten zu Nettodarlehen, Laufzeit, Beleihung und Tilgung. So bekommen Sie das Gefühl für die richtige Darlehenssumme, Laufzeit und Kreditrate, die zu Ihren persönlichen Budget passt.

Bitte beachten Sie, dass die Zinsangebote für Baudarlehen über den Annuitätenrechner nur eine grobe Richtung vorgeben. Die detaillierten Konditionen werden später nach dem Absenden der kostenlosen Finanzierungsanfrage mit einem persönlichen Finanzierungsberater festgesetzt.

Baufinanzierungsrechner Bauzinsen

 

Was ist der Grund Baufinanzierung?

  • Kauf einer bestehenden Immobilie / Bestandsimmobilie
  • Neubau: Eigenes Bauvorhaben
  • Neubau: Kauf vom Bauträger
  • Anschlussfinanzierung / Forwarddarlehen
  • Umschuldung
  • Anbau / Umbau / Modernisierung
  • Kapitalbeschaffung

Welcher Immobilientyp soll finanziert werden?

  • Eigentumswohnung (ETW)
  • Einfamilienhaus (EFH)
  • Zweifamilienhaus (ZFH)
  • Mehrfamilienhaus (MFH)
  • Doppelhaushälfte (DHH)
  • Reiheneckhaus (REH)
  • Reihenmittelhaus (RMH)
  • Reihenendhaus (REH)
  • Grundstück (ohne Bebauung)

Wie soll die Immobilie genutzt werden?

  • Selbstnutzung
  • Teilweise Vermietung (z.B. Vermietung als Ferienwohnung / Ferienhaus)
  • Volle Vermietung (Immobilie zur Kapitalanlage)
  • Kauf, Renovierung und Verkauf der Immobilie innerhalb kurzer Zeit (Fix & Flip)
Baufinanzierung Vergleich

Baufinanzierung Vergleich über den Vergleichsrechner: Sichern Sie sich niedrige Bauzinsen und machen Sie Ihren Traum von der eigenen Immobilie wahr!

Wie funktioniert die Finanzierung über den Baufinanzierung Vergleich?

Wie nutzte ich den Schnellrechner für Baufinanzierung Vergleich? Die Schritte zur günstigen Baufinanzierung über unseren Baufinanzierungsrechner einfach erklärt:

Monatliche Rate über Baufinanzierung Vergleich berechnen

  • Netto-Darlehenssumme eingeben (Kaufsumme bzw. Baukosten minus Eigenkapital)
  • Kreditlaufzeit eingeben (Erste Zinsbindungsfrist, Sollzinsbindung, wie lange sollen die Zinsen festgeschrieben werden?)
  • Beleihungswert eingeben (60% oder 80% vom Immobilienwert / der Kaufsumme)
  • Jährliche Tilgung eingeben (Wie viel Prozent der Netto-Darlehenssumme sollen pro Jahr zurückgezahlt werden?)
  • Alternativ Volltilgung aktivieren (wenn das Baudarlehen komplett nach der ersten Kreditlaufzeit getilgt sein soll)

Das Ergebnis zeigt die monatliche Rate für das Baudarlehen, die mögliche Restschuld, den effektiven Zinssatz, den Sollzins (gebunden) sowie den Anbieter, über den das Angebot möglich wäre. Ein guter Anhaltspunkt für die monatliche Kreditrate ist die aktuelle Miete. Wenn Sie mehr zahlen können, um so besser.

Kostenloses Angebot für eine individuelle Baufinanzierung einholen

  • Klick auf “zum Angebot” (Weiterleitung zum Baufinanzierungspartner)
  • Eingabe von Basisdaten (Details zum Finanzierungsvorhaben und der Immobilie inkl. persönlicher Daten)
  • Angebot für eine Baufinanzierung einholen (jede Anfrage ist kostenlos und unverbindlich)
  • Beratungstermin vereinbaren (Details zur Baufinanzierung werden entweder telefonisch, per E-Mail oder vor Ort in einer Filiale individuell abgestimmt)
  • Individuelles Angebot für eine Baufinanzierung erhalten (in Abstimmung mit dem Baufinanzierungsberater wird ein massgeschneidertes Angebot erstellt und bei mehreren Bankpartner angefragt)
  • Persönliche Unterlagen einreichen (Berater und die Bank prüfen Gehaltsnachweise und Unterlagen zum Objekt)
  • Vertragsunterschrift (wenn das Angebot für das Baugeld passt, bleibt genug Zeit, sich dafür zu entscheiden)

Wie funktioniert der Baufinanzierung Vergleich über den Rechner im Detail?

Baufinanzierung Vergleich Rechner

Vor dem Traumhaus für die ganze Familie kommt der Baufinanzierung Vergleich.

Vor einem Immobilienerwerb sollten Sie akribisch die Kreditkosten vergleichen, wie in unseren 11 Tipps zur Baufinanzierung beschrieben ist. Testen Sie Ihren finanziellen Möglichkeiten und vergleichen Sie die Bauzinsen über unseren Rechner für Baufinanzierung Vergleich bzw. Baufinanzierungsrechner für eine Baufinanzierung bzw. eine private Immobilienfinanzierung. Über den Baufinanzierungsrechner können Sie Baudarlehen zu günstigen Konditionen mit einer Kreditlaufzeit von 5, 10, 15 oder 20 Jahren finden.

Im Vergleichsrechner stehen neben den Testsiegern für Baufinanzierung (Interhyp, ING / ING-DiBa, Comdirect Bank (zu Commerzbank) und Dr. Klein weitere Anbieter für einen Zinsvergleich von Baufinanzierungen zur Verfügung. Nutzen Sie den Rechner, um im ersten Schritt Ihr Finanzierungsvorhaben durchzurechnen. Lassen Sie sich im zweiten Schritt unverbindlich ein kostenfreies Angebot für eine Baufinanzierung erstellen, um ein individuell zugeschnittenes Finanzierungsangebot zu erhalten. Ein individuelles kostenloses Finanzierungsangebot für Ihr Bau- oder Kaufvorhaben ist aktuell über unseren Rechner bei folgenden Anbietern möglich: Dr. Klein, ING (ehemals ING-DiBa), Comdirect Bank, Interhyp, Creditweb, Baufiline, Immo-Finanzcheck, HypoVereinsbank, Consorsbank, BB Bank, Sparkasse 1822direkt, Allianz, Baufinanzierungspool24 und CE-Baufinanz (Stand Mai 2020).

Orientieren Sie sich im Baufinanzierungsrechner bei der monatlichen Rate an Ihrer jetzigen Miete. Was können Sie sich finanziell monatlich leisten. Ist eventuell noch etwas mehr möglich? Ist genug Puffer vorhanden, um z.B. Einkommensausfälle zu kompensieren und den Baukredit trotzdem weiter zu bedienen? Auch wenn die Hypothekenzinsen aktuell sehr niedrig sind, sollten Sie bei einer Immobilie zur Selbstnutzung eine möglichst hohe jährliche Tilgung wählen, damit das Darlehen so schnell wie möglich getilgt werden kann, was natürlich auch langfristig die Kreditkosten senkt.

Im Gegensatz zur Baufinanzierung eignet sich ein Wohnkredit für Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahme bei einer bereits bestehenden Immobilie.

Was sind die richtigen Einstellungen im Rechner für Baufinanzierung Vergleich?

Vergleichen Sie jetzt günstige Bauzinsen bei den besten Anbietern für die Finanzierung für ein Haus, Wohnhaus, Reihenhaus, Eigenheim, Doppelhaushälfte (DHH), Mietshaus, Einfamilienhaus (EFH), 2-Familienhaus, 3-Familienhaus, 4-Familienhaus, Mehrfamilienhaus (MFH), Eigentumswohnung (ETW) oder einer Gewerbeimmobilie.

Möchten Sie vielleicht eine schicke Eigentumswohnung oder ein Haus mit Grundstück kaufen? Egal ob für Kauf, Neubau, Ausbau, Anbau, Umbau oder Umschuldung – nutzten Sie über eine Baufinanzierung das aktuell niedrige Zinsniveau für Baukredite für Wohneigentum.

Über den Baufinanzierungsrechner können Sie die wichtigsten Kriterien eingeben, um sich eine private Immobilienfinanzierung grob errechnen zu lassen. Hierbei fliessen die Werte Kreditbetrag (z.B. 50000 €, 100000 €, 150000 €, 200000 €, 250000 € , 300000 €, 350000 €, 400000 €), Beleihung des Grundstücks / Gebäudes (z.B. 60%, 80%), Kreditlaufzeit (z.B. 5 Jahre, 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre) und die Höhe der Tilgung (z.B. 1%, 2%, 3,%, 4%, 5%, 6%, 7%, 8%, 9% 10%) mit der Wahl, am Ende der Kreditlaufzeit die Kreditsumme voll getilgt zu haben, mit ein.

Je höher die jährliche Tilgung gewählt wird, desto höher fällt die monatliche Kreditrate aus und desto schneller kann das Darlehen zurückgezahlt werden. Beim aktuellen sehr niedrigen Zinsniveau für Bauzinsen sollten Sie im Rechner eine möglichst hohe Tilgung einstellen, damit die Restschuld am Ende der ersten Zinsbindungsfrist und damit das Volumen Anschlussfinanzierung (Forward-Darlehen) so gering wie möglich ist. Denn prognostisch werden die Bauzinsen in 10 oder 15 Jahren höchstwahrscheinlich höher sein als sie es heute sind. Bei kleineren Darlehenssummen oder einen sehr hohen jährlichen Tilgungsrate ist es durchaus möglich, dass das Hypothendarlehen bereits nach der ersten Zinsbindungsfrist komplett getilgt sein kann.

Wenn Sie im Rechner bei Tilgung “voll” auswählen, bedeutet es, dass das Annuitätendarlehen zum Ende der ausgewählten Laufzeit und Tilgung voll getilgt (zurückgezahlt) sein soll. Somit können Sie die monatliche Rate ermitteln, die dafür notwendig ist.

Bei der Höhe der jährlichen Tilgung raten wir jedoch, diese nicht zu hoch anzusetzen, um bei finanziellen Engpässen trotzdem genug Spielraum zu haben. Besser ist es, mit der Bank eine optionale jährliche Sondertilgung von 5 bis 10% der gesamten Kreditsumme zu vereinbaren.

Was kommt nach dem Baufinanzierung Vergleich?

Bitte beachten Sie, dass eine Baufinanzierung höchst individuell auf Ihre Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten zugeschnitten sein muss. Eine Berücksichtigung von allen zu einer Finanzierung notwendigen Daten ist nur über einen persönlichen Baufinanzierung Vergleich über einen Vermittler für Baufinanzierungen möglich, wie z.B. bei Interhyp, Comdirect Bank, Dr. Klein, ING (ehemals ING DiBa bzw. bekannt als DiBaDu Bank) oder ACCEDO, nicht jedoch nur über den Baufinanzierungsrechner mit den Basisinformationen.

Lassen Sie sich also nach der Berechnung über den Vergleichsrechner ein kostenfreies Baufinanzierungsangebot erstellen und nutzen Sie den orangenen Button “zum Angebot” im Rechner. Im Zuge der individuellen Angebotserstellung werden die Anbieter mit Ihnen auch zusätzliche Möglichkeiten für die Kreditaufnahme besprechen, wie z.B. die Nutzung eines KfW-Darlehens.

Unser Baufinanzierungsrechner gibt Ihnen somit einen ersten Überblick, um das Gefühl für die passende Finanzierung eine Immobilie zu bekommen:

  • Wie hoch kann das Nettodarlehen sein?
  • Welche Kreditlaufzeit ist für die Immobilie möglich?
  • Welche jährliche Tilgung kann ich mir leisten?
  • Wie hoch wird die monatliche Darlehensrate in Abhängigkeit von der Tilgung, der Kredithöhe und der Kreditlaufzeit sein?
  • Wie hoch wird die Restschuld nach der ersten Kreditlaufzeit sein?
  • Ist eine Folgefinanzierung (Anschlussfinanzierung, Forward-Darlehen) notwendig?

Ein detailliertes Angebot für eine Baufinanzierung mit weitaus mehr Möglichkeiten erhalten Sie von einem der im Rechner genannten Kreditvermittlern, die mit bis zu 1.000 Banken, Sparkassen, Volksbanken, Raiffeisbanken, Direktbanken, Sparda-Banken und weiteren Bankpartnern zusammenarbeiten. Bei der individuellen Angebotserstellung zusammen mit einem persönlichen Berater vor Ort fliessen auch die jahrelangen Erfahrungen von Interhyp, Dr. Klein, ING / ING DiBa, und Comdirect Bank mit ein.

Nutzen Sie den orangenen Button “zum Angebot” im Rechner für Baufinanzierung, um sich unverbindlich ein kostenloses Angebot für eine private Immobilienfinanzierung einzuholen.

Baufinanzierungsrechner Bauzinsen

Baufinanzierung Testsieger Baufinanzierung Vergleich

100% Testsieger garantiert – Beste Baufinanzierung 2020: 4 Testsieger für eine Baufinanzierung und private Immobilienfinanzierung auf einen Blick. Jetzt unverbindlich ein kostenloses Angebot für eine Baufinanzierung einholen:

Testsieger

Interhyp Baufinanzierung Vergleich

Was sind die wichtigsten Punkte bei einer Baufinanzierung?

Neben der Darlehenssumme sind die Kreditlaufzeit, Tilgung und Beleihung wohl die wichtigsten Variablen bei der Baufinanzierung. Aus diesen vier Variablen ergibt sich die monatliche Kreditrate, die über den Vergleichsrechner selbst kalkuliert werden kann.

Kreditlaufzeit

  • 5 bis 25 Jahre Kreditlaufzeit (Zinsfestschreibung)
  • In Zeiten niedriger Zinsen besser längere Zinsfestschreibung wählen
  • Je länger die Kreditlaufzeit, desto höher der Zinssatz

Tilgung

  • 1 bis 10% oder mehr pro Jahr von der Kreditsumme
  • Je höher die Tilgung pro Jahr, desto schneller ist das Darlehen zurückgezahlt
  • Lieber eine niedrigere Tilgung und flexible Sondertilgungen pro Jahr vereinbaren

Beleihung

  • Beleihung bedeutet, wie viel Prozent des Immobilienwertes als Kredit gegeben werden.
  • Der Rest der Beleihung muss Eigenkapital sein
  • 60% Beleihung: wenn Bonität eher nicht optimal oder Immobilienwert zu niedrig kalkuliert
  • 80% Beleihung: wenn Bonität sehr gut und Immobilienwert angemessen

Tipps für Immobilien zur Eigennutzung (Selbst in der Immobilie wohnen): Hier wollen Sie das Darlehen in der Regel so schnell wie möglich zurückzahlen. Passen Sie deshalb die Variablen für das Baudarlehen so an, dass die monatliche Rate ungefähr Ihrer aktuellen Kaltmiete entspricht. Planen Sie außerdem zusätzlich mehrere tausend Euros pro Jahr für Sondertilgungen ein, um das Darlehen flexibel schneller tilgen zu können. Auch die monatlichen Nebenkosten für die Immobilie wie Wasser, Abwasser, Energie (Gas, Strom) und Müllabfuhr müssen bezahlt werden, ähnlich wie bei einer Mietwohnung. Achten Sie darauf, dass am Ende der Zinsfestschreibung die Restschuld nicht zu hoch ist. Je mehr Eigenkapital Sie für eine selbst genutzte Immobilie verwenden, desto besser (Zinssatz und niedrigere Verschuldung).

Tipps für Immobilien zur Kapitalanlage (Vermietung der Immobilie): Hier wollen Sie in der Regel das Darlehen möglichst lange strecken, um Steuer-, Abschreibungs- und Inflationseffekte ausnutzen zu können. Kalkulieren Sie die monatliche Rate so, dass diese auf jeden Fall ohne Weiteres durch die monatliche Miete durch den Mieter gedeckt wird. Besser noch, dass die monatliche Rate 50-70% der aktuellen Nettokaltmiete ist. Dadurch bleibt Ihnen genug Puffer für die monatliche und gesetzlich vorgeschriebene Instandhaltungsrücklage. Des Weiteren sollte jede Immobilie zur Kapitalanlage zusätzlich einen monatlichen Cashflow generieren, der Ihr Einkommen und damit Ihre Bonität erhöht. Je weniger Eigenkapital Sie für eine Immobilie zur Kapitalanlage verwenden, desto besser ist Ihre Rendite auf Ihr eingesetztes Kapital. Bei der ersten Immobilie zur Kapitalanlage ist der Eigenkapital-Anteil tendenziell etwas höher.

Welche Anbieter gibt es bei der Baufinanzierung?

Wie und wo die Immobilienfinanzierung planen und vertraglich abschliessen? Wer ist der beste Baufinanzierungsberater? Der Markt für Baufinanzierung hat sich in den letzten Jahren weiter professionalisiert. Dabei nimmt der Weg über das Internet eine immer größere Bedeutung ein, wie zum Beispiel oben über den Rechner für Baufinanzierungsvergleich. Zumindest ist die Kontaktaufnahme mit einem Klick über den Button “zum Angebot” für ein unverbindliches Finanzierungsangebot recht unkompliziert.

Die eigentliche Finanzierungsberatung ist eher komplex, da jede Finanzierung aufgrund der unterschiedlichsten persönlichen Verhältnisse viele Gestaltungsmöglichkeiten hat. Die Zinsangebote für die Baudarlehen oben im Rechner sind nur ein erster Anhaltspunkt. Die endgültigen Bauzinsen können sich aber nach Berücksichtigung aller persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse noch ändern. Dafür ist meist ein persönliches Gespräch notwendig, entweder per Telefon oder in einer Filiale vor Ort in einer Stadt. Viele der Anbieter und Vermittler für Baufinanzierung oben im Vergleichsrechner besitzen eigene Filialen. Der Termin kann direkt über den Rechner über “zum Angebot” angefragt werden.

Baufinanzierung über Vermittler

  • Kostenlose Finanzierungsanfrage über Rechner
  • Kostenlose Beratung online oder in einer Filiale
  • Aufbereitung aller Unterlagen für die Bank + Auswahl potenzieller Banken
  • Finanzierungsunterlagen werden vom Vermittler an die Bank gesendet
  • Vermittler erhält eine Provision vom Kreditinstitut
  • Kreditvertrag wird zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber (Bank) geschlossen, nicht mit Vermittler
  • Beispiele: Interhyp, Dr. Klein, Creditweb, Baufiline, Immo-Finanzcheck

Baufinanzierung direkt bei der Bank

  • Kostenlose Finanzierungsanfrage über Rechner
  • Kostenlose Beratung online oder in einer Filiale
  • Finanzierungsunterlagen werden vom Kreditnehmer direkt an die Bank gesendet
  • Beispiele: Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank, HypoVereinsbank, Direktbank, Sparkasse, Volksbank, Raiffeisenbank, PSD-Bank, Sparda-Bank, Versicherung

Heutzutage kann eine Baufinanzierung vor allem über zwei verschiedene Kanäle laufen: Entweder über einen Vermittler für Baufinanzierung oder direkt bei einem Finanzinstitut, wie einer Bank, Sparkasse oder Versicherung. Am Ende steht immer ein Finanzinstitut, welches als Kreditgeber den eigentlichen Immobilienkredit herausgibt und den Vertrag mit Ihnen als Kreditnehmer schliesst. Die Institute, die Sie als Kunden umfassend beraten, eine Bank auswählen und Sie an diese Bank vermitteln sind die Baufinanzierungsvermittler. Für die Vermittlung des Baudarlehens erhalten die Vermittler von der Bank eine einmalige Provision, welche bei ca. 1% der Kreditsumme liegt. Für Sie als Kunden ist der Service kostenlos. Der Weg über einen Vermittler hat für alle Seiten Vorteile:

  • Für Sie als Kunden und Darlehensnehmer: Der Vermittler vergleicht die Angebot von bis zu 1.000 Banken und Sparkassen. Dadurch erhalten Sie die günstigsten Bauzinsen am Markt.
  • Für den Baufinanzierungsvermittler: erhält eine Provision von ca. 1% der Darlehenssumme
  • Für die Bank, Sparkasse, Versicherung: erhält durch den Vermittler bereits sehr gut aufbereitete Unterlagen von potenziellen Kunden für eine Immobilienfinanzierung

Welche Kosten kann man über die Baufinanzierung finanzieren?

Der Kaufpreis einer Immobilie sind nicht die Gesamtkosten. Zum Kaufpreis kommen noch weitere Kosten hinzu, auch Kaufnebenkosten genannt. Diese können je nach Situation bis zu 15% vom Immobilienkaufpreis ausmachen. Diesen Nebenkosten steht in der Regel kein Wert der Immobilie gegenüber, sofern man die Immobilie nicht deutlich unter Wert gekauft hat. Banken beleihen nur den eigentlichen Wert der Immobilie, der normalerweise auch der zu bezahlende Kaufpreis ist.

Doch auch den vollen Immobilienwert finanzieren die Banken ungern über eine sogenannte 100%-Finanzierung. Bei privaten Immobilienfinanzierungen kommt entweder die 80%-Beleihung (bei guter Bonität) oder die 60% Beleihung (bei schlechterer Bonität oder freiwillig hohem Eigenkapital) in Frage.

Kaufkosten können finanziert werden

  • Kaufpreis einer Immobilie inkl. Grundstück
  • Kaufpreis einer Immobilie inkl. Miteigentumsanteil
  • Kaufpreis eines Grundstücks
  • Baukosten einer Immobilie (bei Neubau)
  • Erschließungskosten

Kaufnebenkosten können NICHT finanziert werden

  • Grunderwerbsteuer auf Kaufpreis inkl. Grundstück (bis zu 6,50% vom Kaufpreis)
  • Maklerprovision (bis zu 7,14% vom Kaufpreis)
  • Notarkosten (ca. 1,5% vom Kaufpreis)
  • Kosten für Grundbucheintrag (ca. 0,5% vom Kaufpreis)

Beispiel Baufinanzierung berechnen

Das folgende Beispiel verdeutlicht, wie eine Baufinanzierung über den Rechner für Baufinanzierung Vergleich kalkuliert werden kann.

Rahmenbedingungen: Familie Müller findet ein gebrauchtes jedoch bezugsfertiges und nicht sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus am Rande von Berlin im Bundesland Brandenburg. Die Immobilie kostet 500.000 € und hat eine Wohnfläche von 150 m² und eine Grundstücksgröße von 1.000 m². Leider ist das Haus über einen Immobilienmakler gleichzeitig bei ImmobilienScout24 und eBay-Kleinanzeigen inseriert worden, der bei erfolgreicher Vermittlung die volle Provision von 7,14% verlangt. Folgende Kosten würden auf die Familie zukommen:

     500.000 € Kaufpreis Immobilie
+      35.700 € Maklerprovision (7,14% vom Kaufpreis)
+      32.500 € Grunderwerbsteuer (6,50% vom Kaufpreis in Brandenburg)
+        7.500 € Notarkosten (ca. 1,5% vom Kaufpreis)
+        2.500 € Kosten für Grundbucheintrag (ca. 0,5% vom Kaufpreis)
=     78.200 € Summe Kaufnebenkosten (ca. 15,6% vom Kaufpreis)
=   578.200 € Gesamtkosten Immobilienkauf

Die Kaufnebenkosten in Höhe von 78.200 € finanziert in der Regel nicht die Bank und müssen von der Familie Müller aus ihrem Eigenkapital bezahlt werden. Relevant für die Baufinanzierung ist der eigentliche Kaufpreis der Immobilie von 500.000 €. Weil Familie Müller eine gute Bonität hat (sicheres Einkommen, keine Konsumschulden) und die Immobilie korrekt bewertet wurde, vereinbart sie mit dem Vermittler Interhyp eine Beleihung von 80% vom Kaufpreis, was hier exakt 400.000 € wären:

500.000 € Kaufpreis Immobilie
–     100.000 € (20% nicht beleihungsfähig)
= 400.000 € (80% Beleihung, bei einer 80%-Finanzierung)

80% des Kaufpreises ist also als Darlehen möglich. Die restlichen 20% (100.000 €) müssen von der Familie Müller ebenfalls aus ihrem Eigenkapital bezahlt werden. Die mögliche Baufinanzierung beträgt somit 400.000 €. Genau dieser Betrag müsste oben im Rechner für Baufinanzierung Vergleich unter “Nettodarlehen” eingeben werden. Hinweis: in Ausnahmefällen ist auch eine Baufinanzierung mit einer 100%-Beleihung möglich – dann jedoch mit einem deutlich höherem Zinssatz.

Zusammenfassend müsste Familie Müller insgesamt mindestens 178.200 € an Eigenkapital vorhalten, damit die Finanzierung des Einfamilienhauses ohne Probleme möglich ist:

78.200 € (Summe Kaufnebenkosten)
+  100.000 € (20% Deckungslücke wegen 80%-Beleihung)
= 178.200 € Eigenkapital
als Bankguthaben oder sonstige frei verfügbare Mittel

Welche Immobilienfinanzierung ist die richtige?

Über den Rechner für Baufinanzierung Vergleich können Sie grob Ihre Immobilienfinanzierung selbst kalkulieren, indem Sie die Nettokreditsumme (tatsächliche Darlehenssumme), die Kreditlaufzeit, den Beleihungswert und die Tilgung eingeben. Der Rechner kalkuliert auf Basis dieser Eckdaten als Ergebnis die monatliche Kreditsumme, den Zinssatz und die Restschuld.

Der Vergleichsrechner berechnet das Darlehen als Annuitätendarlehen. Die monatliche Annuität (Kreditrate) setzt sich aus der Tilgung und den Zinsen zusammen. Mit zunehmender Tilgung und damit sinkender Restschuld verringert sich der Zinsanteil von Jahr zu Jahr.

Annuitätendarlehen + Forward-Darlehen

  • Annuitätendarlehen ist Standard-Darlehensform bei einer Immobilienfinanzierung
  • Forward-Darlehen: wird als Anschlussfinanzierung für eine bereits bestehende Immobilienfinanzierung genutzt, wenn die Zinsbindung ausläuft und ist i.d.R. ein Annuitätendarlehen, kann bis zu 60 Monate im Voraus beantragt werden
  • Höhe der monatlichen Kreditrate (Annuität) bleibt bis zum Ende der Laufzeit gleich
  • Annuität setzt sich aus Tilgung + Zinsen zusammen
  • Zinsanteil am Anfang am höchsten
  • Tilgungsanteil steigt mit sinkender Restschuld

Weitere Darlehensarten für Immobilienfinanzierung

  • Tilgungsdarlehen: sinkende monatliche Kreditrate setzt sich zusammen aus: stets gleichbleibender Teil für Tilgung, sinkender Teil für Zinsen; kann kostengünstiger als Annuitätendarlehen sein
  • Fälligkeitsdarlehen: bis zum Tilgungstermin der gesamten Kreditsumme werden nur die Zinsen pro Jahr bezahlt. Teuerste Variante bei der Immobilienfinanzierung.
  • Bauspardarlehen: Einbindung eines Bausparvertrages in die Immobilienfinanzierung. Tipp: Verkomplizieren Sie Ihre Baufinanzierung nicht mit einem oft teuren Bauspardarlehen.

Staatliche Förderprogramme für Immobilienfinanzierung

  • KfW-Förderung / KfW-Kredit: Wohneigentumsprogramm, Baukindergeld, Energieeffizient bauen und sanieren, Erneuerbare Energien, Barrierefreiheit & altersgerecht Umbauen, Einbruchschutz, Smart Home
  • Förderprogramme der Bundesländer: z.B. Denkmalschutz, Sanierung, Kauf von Wohnungen und Häusern, Heizung sanieren
  • Wohn-Riester
  • Wohnungsbauprämie
  • Arbeitnehmersparzulage (für Bausparvertrag)

Nach der unverbindlichen Anfrage über “zum Angebot” erhalten Sie von einer Bank oder einem Vermittler ein individuelles Finanzierungsangebot. Dazu sind von Ihnen weitere Angaben notwendig, um die besten Finanzierungsmöglichkeiten zu ermitteln. Diese werden oft in einem persönlichen Gespräch am Telefon oder in einer Filiale der Bank oder des Finanzierungspartners besprochen.

Dabei wird sich je nach persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen ergeben, dass weitere Finanzierungsformen in Frage kommen können, wie z.B. Tilgungsdarlehen, Fälligkeitsdarlehen (endfälliges Darlehen), Forward-Darlehen (Anschlussfinanzierung), KfW-Darlehen / KfW-Kredite oder Bauspardarlehen. Viele Kreditnehmer können dadurch staatliche Förderprogramme nutzen.

Oft setzt sich dann die finale Immobilienfinanzierung für ein Haus oder eine Eigentumswohnung aus unterschiedlichen Darlehensformen zusammen. Die optimale Gestaltung Ihrer Immobilienfinanzierung sollten Sie besser mit einem Finanzierungsberater bei der Bank oder bei einem Baufinanzierungsvermittler besprechen. Über den Rechner oben können Sie dafür eine Anfrage senden und einen Termin vereinbaren.

Wie wird die Annuität im Annuitätenrechner berechnet?

Bei einer Baufinanzierung ist die Finanzierung über ein Annuitätendarlehen am verbreitesten. Die monatliche Annuität setzt sich aus zwei Teilen zusammen: den Zinsen und der Tilgung. Die Annuität können Sie oben auf dieser Seite über den Annuitätenrechner kalkulieren.

Folgendes Schaubild zeigt die wichtigsten Punkte des Annuitätendarlehens auf einen Blick. Am Anfang ist der Zinsanteil am höchsten. Dieser reduziert sich mit zunehmender Laufzeit des Darlehens. Damit erhöht sich der Tilgungsanteil mit jedem Jahr. Im Annuitätenrechner können Sie einstellen, ob Sie das Darlehen zum Ende der Zinsbindungsfrist vollständigen getilgt haben möchten.

Annitätenrechner Annuitätendarlehen Baufinanzierung Vergleich

Annitätenrechner Annuitätendarlehen Baufinanzierung Vergleich